Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

Der Mig 21 war ein sowjetisches Jagdflugzeug, er wurde von 1962 bis 1975 produziert und hatte bereits seinen ersten Flug am 14. Juni 1956 gemacht. Der Mig 21 war das erste sowjetische Mach 2 Flugzeug, es wurde von mehr als 50 Staaten eingeführt, es gaben rund 11000 Exemplare.

Technische Daten:

 

Kenngröße MiG-21F-13 MiG-21M MiG-21MF MiG-21SPS-K
Länge: 15,76 m 15,76 m 15,76 m 13,85 m
Spannweite: 7,15 m 7,15 m 7,15 m 7,15 m
Höhe: 4,10 m 4,12 m 4,12 m 4,13 m
Tragflügelfläche: 22,95 m² 23,00 m² 23,00 m² 22,95 m²
Tragflächenstreckung: 2,23 2,22 2,22 2,23
Tragflächenbelastung:
  • minimal: 217 kg/m²
  • nominal: k. A.
  • maximal: 376 kg/m²
  • minimal: 259 kg/m²
  • nominal: k. A.
  • maximal: 409 kg/m²
  • minimal: 261 kg/m²
  • nominal: 357 kg/m²
  • maximal: 409 kg/m²
  • minimal: k. A.
  • nominal: k. A.
  • maximal: 339 kg/m²
Leergewicht: 4980 kg 5950 kg 6000 kg 5411 kg
Normales Startgewicht: 7370 kg 8950 kg 8200 kg 7575 kg
Maximales Startgewicht: 8625 kg 9400 kg 9400 kg 9080 kg
Treibstoffvorrat: k. A. k. A.
  • normal: 2650 l
  • maximal 4070 l
normal: 2750 l
Höchstgeschwindigkeit: 2125 km/h (in 12.500 m Höhe)
  • 2230 km/h (in 11.000 m Höhe)
  • 1100 km/h (auf Meereshöhe)
  • 2230 km/h (in 11.000 m Höhe)
  • 1300 km/h (auf Meereshöhe)
2175 km/h
Marschgeschwindigkeit: 1100 km/h k. A. 1200 km/h 1250 km/h
Landegeschwindigkeit: 260 bis 270 km/h 270 km/h 270 km/h 230 km/h
Steiggeschwindigkeit: 130 m/s k. A. 180 m/s 210 m/s
Dienstgipfelhöhe: 17.500 m 18.500 m 19.000 m 19.900 m
Flugreichweite:
  • normal: 1300 km
  • maximal: 1640 km
  • normal: 1100 km
  • maximal: 1800 km
  • normal: 1100 km
  • maximal: 1800 km
  • normal: 1370 km
  • maximal: 1800 km
Startrollstrecke: 800 m k. A. k. A. 850-1350 m
Landerollstrecke: k. A. k. A. 550 m 420-500 m
Besatzung: 1 Mann 1 Mann 1 Mann 1 Mann
Bewaffnung:
  • eine Kanone NR-30 mm
  • ungelenkte Raketen
  • Infrarot-Zielsuchraketen
  • Bomben
  • eine GSch-23-Zwillingskanone
  • vier Luft-Luft-Raketen
    (R3R oder R3S)
  • vier Raketenbehälter UB-16
  • vier Bomben (bis zu 500 kg)
  • eine GSch-23-Zwillingskanone
  • vier Luft-Luft-Raketen R-60
  • 128 ungelenkte Raketen 57 mm
    (in vier Behältern UB-32)
  • 2000 kg Kampfmittel
  • eine GSch-23-Zwillingskanone
  • zwei Luft-Luft-Lenkraketen
    (im externen Container GP-9)
Triebwerk: ein Turbojet Tumanski R-11F-300 ein Turbojet Tumanski R-11F-2-S-300 ein Turbojet Tumanski R-13-300 ein Turbojet Tumanski R-11F-2-S-300
Schubkraft:
  • mit Nachbrenner: 57,48 kN
  • ohne Nachbrenner: 38,25 kN
  • mit Nachbrenner: 60,60 kN
  • ohne Nachbrenner: 38,30 kN
  • mit Nachbrenner: 60,70 kN
  • ohne Nachbrenner: 40,30 kN
  • mit Nachbrenner: 56,40 kN
  • ohne Nachbrenner: 42,25 kN
Schub-Gewicht-Verhältnis:
  • maximal: 1,18
  • nominal: k. A.
  • minimal: 0,68
  • maximal: 1,04
  • nominal: k. A.
  • minimal: 0,66
  • maximal: 1,03
  • nominal: 0,75
  • minimal: 0,66
  • maximal: k. A.
  • nominal: k. A.
  • minimal: 0,74
  •  

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.